Fronleichnam

Meine Ansprache  am  Fronleichnam in Mindelheim, St. Stephan am  15. Juni 2017

Sie kennen sicher das Sprichwort; „Wes‘ Brot ich ess‘, des’ Lied ich sing‘„. Meistens gebrauchen wir es, wenn wir ausdrücken wollen: Ich bin abhängig von meinem Brötchengeber, Ich muss auch seine Meinung vertreten. Meistens klingt dieser Satz nach Resignation.
Heute – am Fronleichnamsfest – könnte dieser Satz einen anderen Klang bekommen. Er könnte zur Proklamation werden: „Wessen Brot ich esse, dessen Lied will ich singen!”
Leggi tutto “Fronleichnam”
Condividi con i tuoi amici: