Königfest im Jahrkreis B

Das Fest Christkönigsfest am 25. November 2018

– Daniel 7,13-14

– Offenbarung 1,5-8

– Johannes 18,33b-37

Heute, am Ende des liturgischen Jahres, feiern wir das Fest Christkönigs. Tatsächlich zeigt uns die Szene des Evangeliums Jesus vor Pilatus, während er verhört und prozessiert wird.

Der Herr ist ein gefangener König, aber in diesem Zusammenhang, hebt er die Eigenschaften seines Königreichs hervor.

„Königfest im Jahrkreis B“ weiterlesen

Sonntag 32. im Jahreskreis B

Ansprache am XXXII. So. im Jahreskreis B – 11.12. 2018 November

– 1 Könige 17,10-16

– Juden 9.24-28

– Markierung 12.38-44

 

Das heutige Evangelium ist in zwei Szenen unterteilt.

Im ersten Fall wirkt Jesus wütend auf falsche Menschen, besonders wenn sie versuchen, sich mit religiösen Rollen zu bedecken.

Im zweiten sieht und kommentiert er das kleine Angebot einer verwitweten und armen Frau. Mit zwei Münzen macht eine außergewöhnliche Geste: Sie gibt ihr ganzes Leben. Jesus verwendet keine diplomatischen Worte. „Sonntag 32. im Jahreskreis B“ weiterlesen

28. Sonntag im Jahreskreis B

XXVIII Sonntag von T.O. 14. Oktober: 
Weisheit 7,7-11 – Juden 4,12-13
Markus 10,17-30
Meine Ansprache in Mindelheim am Sonntag den 14. Oktober 2018

Das Evangelium erzählt die Geschichte einer Begegnung voller Emotionen und Gefühle, authentisch und tiefgründig. Und wie jede echte Begegnung mit unvorhersehbaren Entwicklungen.

„28. Sonntag im Jahreskreis B“ weiterlesen

26. so. jahrgang b

26. Sonntag im Jahreskreis B

29. und 30. September 2018

Ansprache zum Evangelium

Mk 9, 38 – 43.45.47 – 48 – 

Die Jünger Jesu sind heute eifersüchtig. Sie können es nicht ertragen, dass außerhalb ihrer Reihen Gutes geschieht. Sie glauben, das Monopol der Dämonenaustreibung zu haben. Ähnliches hörten wir schon in der ersten Lesung. Der Diener des Moses ist völlig entsetzt, als auch andere gegen alle Erwartung vom Geist Gottes ergriffen werden.  Im Umgang mit dem Geist Gottes haben seine Jünger zu allen Zeiten noch viel dazu zu lernen. Es ist sogar dessen Eigenart, dass er uns überrascht und nicht in unser Schema passt. „26. so. jahrgang b“ weiterlesen